Verkehr

DB: Ein Fünftel mehr Sitzplätze in die Schweiz

Ab dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember fahren Züge der neuen ICE-4-Generation erstmals auch in die Schweiz. Eingesetzt werden die Schnellzüge auf der Strecke Hamburg über Basel und Zürich nach Chur. Ab Juni folgt die Verbindung Berlin–Basel–Bern–Interlaken, wie die DB ankündigt.

Durch den Einsatz der ICE-4-Züge erhöht sich die Sitzplatzkapazität auf den täglich 40 Direktverbindungen in die Schweiz um 20 Prozent. Laut Bahn nutzen momentan 4,3 Millionen Reisende pro Jahr das Angebot.