Verkehr

Golf-Carrier kommen nach Deutschland zurück

Auch die Airlines der Golfstaaten fahren ihren internationalen Flugbetrieb langsam wieder hoch. Emirates hat nun angekündigt, ab 21. Mai neun Destinationen in Europa, Nordamerika und Australien anzufliegen, darunter auch Frankfurt. Reisende können aber nur an Bord gehen, wenn sie die Berechtigung und Kriterien zur Einreise ihrer Zielländer erfüllen.

Auch Mitbewerber Qatar Airways will wieder Deutschland-Routen aufnehmen. Laut Flugplandaten ist ab Anfang Juni zunächst eine tägliche Verbindung nach Frankfurt und München geplant. Im Juli soll das Angebot ausgebaut werden.