Verkehr

Lufthansa will Hälfte der Flotte reaktivieren

Bis zum Beginn des vierten Quartals will die Lufthansa-Gruppe die Hälfte ihrer Maschinen wieder in der Luft haben

Bis zum Beginn des vierten Quartals will die Lufthansa-Gruppe die Hälfte ihrer Maschinen wieder in der Luft haben. Foto: Flughafen München

Die Lufthansa-Gruppe plant zum Beginn des vierten Quartals die Hälfte ihrer Flotte wieder in der Luft zu haben. Diesen Zeitplan nennt Vertriebschefin Heike Birlenbach im Interview mit touristik aktuell. Ihr zufolge sollen ab September „ein Großteil der Kurz- und Mittelstreckenziele“ und „bis zu 70 Prozent der Langstreckenziele“ wieder angeboten werden.

In der vergangenen Woche habe die Lufthansa Group rund 8.000 Flüge durchgeführt. Dabei sei es in erster Linie darum gegangen, möglichst viele Ziele anzubieten, so Birlenbach. „Wir wollen zunächst einmal Netzbreite herstellen, dann die Frequenzen wieder erhöhen.“

Die Auslastung der Flüge der Lufthansa-Gruppe liege momentan bei circa 70 Prozent auf Kontinental- und rund 40 Prozent auf Interkontinentalstrecken, so die Vertriebschefin.

Das komplette Interview lesen Sie in der neuen E-Paper-Ausgabe von touristik aktuell. Diese finden Sie hier.