Verkehr

Lufthansa kürzt noch mehr Stellen

Lufthansa plant, noch mehr A-380-Maschinen aus der Flotte auszugliedern

Lufthansa plant, noch mehr A-380-Maschinen aus der Flotte auszugliedern. Foto: Lufthansa

Das Aus war schon lange geplant, nun ist es beschlossene Sache: Der A-380 gehört bei Lufthansa der Vergangenheit an. So wie es aussieht, wird unter den Farben von Lufthansa keine der Mega-Maschinen mehr in die Luft gehen.

Insgesamt will Lufthansa mindestens 150 Flugzeuge der einstmals 760 Maschinen großen Flotte ausmustern. Das sind deutlich mehr als noch vor einem Monat angekündigt. Mit diesen Plänen wird auch die Zahl der Stellenstreichungen deutlich höher ausfallen als bislang kommuniziert. Die Rede ist inzwischen von weit über 22.000 Kündigungen.

Die Verkleinerung der Flotte ist bitter, aber unausweichlich. Das einzige Positive: Touristische Strecken werden weniger leiden als klassische Business-Routen. Zumindest hatte Lufthansa bereits angekündigt, wichtige Urlaubsverbindungen zum Sommer 2021 neu aufzulegen. Mehr dazu finden Sie hier.