Verkehr

Air France/KLM: Neue Umbuchungsoptionen

Um den Kunden mehr Flexibilität zu bieten, offerieren Air France und KLM ab sofort für Reisen bis zum 31. März 2021 zwei Möglichkeiten: Passagiere können bis zu einem Tag vor Abflug entweder ihr Ticket kostenlos und ohne Nachweis auf das Datum und den Zielort ihrer Wahl umbuchen. Wenn sie die Reise nicht antreten wollen, können sie einen erstattungsfähigen Gutschein beantragen und mit diesem entweder ein neues Ticket kaufen oder sich den Reisepreis erstatten lassen. 

Entscheiden sich Kunden für den Gutschein, erhalten sie einen Bonus von bis zu 15 Prozent, wenn dieser für eine zukünftige Reise verwendet wird, die vor dem 15. Juni 2021 beginnt und vor dem 31. Oktober 2020 gebucht wird. 

Darüber hinaus haben Air France und KLM mit Allianz Travel den Reiseversicherungsschutz für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland erweitert. Sie sind auch dann versichert, falls sie krank werden oder aufgrund einer Epidemie oder Pandemie wie Covid-19 unter Quarantäne gestellt werden müssen. So werden unvorhergesehene Ausgaben, die zum Beispiel durch Quarantäne entstehen, abgedeckt.