Verkehr

Boeing: 737 Max darf wieder starten

Das Startverbot für den Flugzeugtyp Boeing 737 Max ist nach mehr als anderthalb Jahren aufgehoben worden. Die US-amerikanische Flugaufsicht FAA hat dafür unter anderem die Installation einer neuen Steuerungs-Software zur Auflage gemacht. Das ursprüngliche Steuerungssystem hatte im März 2019 zu zwei Abstürzen und infolgedessen zu einem Flugverbot geführt.

Dieses wurde jetzt in den USA aufgehoben. Experten rechnen damit, dass die europäischen und andere internationale Aufsichtsbehörden nun ebenfalls zügig grünes Licht geben werden, berichtet das Branchenportal Airliners.de.