Verkehr

Lufthansa kauft weitere Dreamliner

Die Auslieferung des Boeing-Langstreckenjets 777-9 verzögert sich weiter, daher greift die Lufthansa-Gruppe jetzt auf Alternativen zurück. Wie der Konzern ankündigt, wird er sieben weitere Maschinen vom Typ Boeing 787-9 (Dreamliner) kaufen. Die Flugzeuge, die ursprünglich für andere Airlines vorgesehen waren, sollen ab 2025 ausgeliefert werden. Zugleich werden die Auslieferungstermine der bereits bestellten Boeing 787-9 angepasst und teilweise auf 2023 und 2024 vorgezogen.

Laut Lufthansa sollten die Triple-Seven-Flieger eigentlich im kommenden Jahr ausgeliefert werden. Nun peilt man das Jahr 2025 an.