Südafrika

Neue Luxusherberge mit Blick auf den Tafelberg: das One & Only Cape Town.
Hinter der Tür von Zimmer 503 kann man sich einwandfrei ausbreiten. Keine der 131 Wohneinheiten im One & Only Cape Town ist kleiner als 63 Quadratmeter. Zimmer 503 hat zwei King-Size-Betten, auf dem... mehr
Im Süden des Krüger-Parks gibt es viele Tiere, aber auch viele Touristen.
Rund und dick wie ein Baumstamm zeichnet sich der Fußabdruck auf dem sandigen Boden ab. Erst kürzlich muss hier ein Elefant herunter zum Luvuvhu-Fluss getrampelt sein. Wir wandern auf einem... mehr
Wildromantisch: So sieht die Südwestküste vor der Whalewatching-Hochburg Gansbaai aus.
Europa, Nordamerika und Afrika liegen doch näher zusammen als man glaubt. Man muss sich nur mal zu einem Streifzug durch die Kapregion, Südafrikas südlichstem Zipfel, aufmachen. Wenn er in Kapstadt... mehr
Töpferin Sarah Munyai (rechts) gilt in ihrem Metier als Urgestein.
Sarah formt den Mund zu einem O und lässt die Zunge flattern. Während sie aus Tonklumpen feine Gefäße knetet, stößt sie immer wieder dieses lallende Geräusch aus, hoch und durchdringend. Es klingt wie... mehr
Schöne, unberührte Küstenabschnitte gibt es an der Wild Coast.
In einem Township der Industriestadt Port Elizabeth spielt die Band Jabulani auf: drei Mann, drei Marimbas unterschiedlicher Tonalität. In den Pausen erklärt Bandleader Simphikie die Musik, die von... mehr
Farbspiele: Die Garden Route ist mit ihren schönen Stränden ideal für Südafrika-Einsteiger.
Die Garden Route ist kein gutes Gebiet, um auf optische Großwildjagd zu gehen. Trotzdem gehört sie neben Kapstadt und dem Krüger Nationalpark zu den beliebtesten Zielen in Südafrika. Sandstrände und... mehr
Elendsquartier in Soweto: eine Hütte aus Wellblech ohne Wasser und Strom.
Es gibt wohl nur wenige Metropolen weltweit, in denen die Gegensätze zwischen Arm und Reich, zwischen Erster und Dritter Welt so krass aufeinandertreffen wie im südafrikanischen Johannesburg. So... mehr