Kroatien

Erst vor etwa elf Jahren kehrten die ausländischen Besucher langsam in das von den Kriegswirren wie durch ein Wunder unbehelligt gebliebene Istrien zurück. Heute spielt die Musik an der Westküste der... mehr
Malerischer kann ein Ort nicht liegen. Aus dem dichten Grün der Wälder des Mirna-Tales drückt sich ein Felssporn nach oben, dessen Krone ein mittelalterliches Dorf bildet. Schon von Weitem ist Motovun... mehr
Lässig steuert Kapitän Ante seinen gemütlichen Motorsegler an der Südspitze der Insel Pasman vorbei hinein in die skurrile Inselwelt der Kornaten. Als erstes Ziel lockt schon einer der Höhepunkte, die... mehr
Die Spaßgesellschaft ist keine Erfindung der Gegenwart. Flanieren, feiern, flirten – schon vor mehr als 100 Jahren traf man sich an der Riviera von „Abbazia“, wie sich Opatija damals noch nannte.... mehr

Der schnellste Weg zu „typisch Kroatien“: Südlich der Hafenstadt Rijeka zwischen der Halbinsel Istrien und den Gebirgsketten des Festlandes bietet das „Kvarner“ genannte Meeresbecken mit seinen Inseln...

mehr
Ivan kümmert sich ehrenamtlich um die Bewohner der Bärenaufzuchtstation in Kuterevo. Foto: jm

Ivan ist Bärenhüter, ein ehrenamtlicher Enthusiast, dessen Liebe zu Bären nicht einmal dahinschmolz, als er von einem schwer verletzt wurde. Der 64 Jahre alte, quietschfidele Mann zeigt seine...

mehr
Auf der Halbinsel Peljesac hat der Weinbau eine lange Tradition.
Wer wissen will, weshalb der Dingac so vollmundig und reif schmeckt, muss von Potomje aus durch einen 400 Meter langen engen, einspurigen Tunnel fahren, den die örtliche Winzergenossenschaft im Jahr... mehr
Die Altstadt hat die Jahrhunderte unbeschadet überstanden.
Das mittelalterliche Korcula, Hauptstadt der gleichnamigen Insel, sollte man sich unbedingt erst einmal vom Wasser aus anschauen. Kompakt und wehrhaft hat die trutzige Altstadt die Jahrhunderte... mehr
Kroatiens grünstrotzende Rebgärten bringen ausgezeichnete Rotweine hervor.

Zusammen mit dem Festland bringt Kroatien 5.835 Kilometer Küstenlinie auf die adriatische Landkarte, auf der unzählige insulare Schätze zu entdecken sind. Zum Beispiel der Brijuni-Archipel nördlich...

mehr
Split: Außenansicht mit Mauer des Diokletianspalastes.

Alle sprechen von Dubrovnik, der „Königin der Adria“. Aber neben der einst so mächtigen Republik Ragusa wetteifern noch weitere prächtige Städte an der dalmatinischen Küste um Besucher – und zum...

mehr