Spanien

Auf dem Gelände der Hacienda La Laguna stehen viele alte Olivenbäume.
Ein riesiger Teppich mit grünen Punkten auf beigem Grund breitet sich über die schier endlose, hügelige Landschaft aus. Olivenbaumfelder soweit das Auge reicht. Mehr als 60 Millionen Olivenbäume zählt... mehr
Von weitem sieht man nur den Teide-Gipfel – von nahem sieht man mehr.

Er ist der höchste Berg Spaniens und der König der Kanaren: 3.718 Meter ragt der Teide über Teneriffa auf. Zu seinen Füßen liegt der meistbesuchte Nationalpark Spaniens mit fast drei Millionen Gästen....

mehr
Auf der Straße bei La Geria gab es eine aufregende Verfolgungsjagd.
Auf Lanzarote sprechen derzeit alle nur über einen Film. Nein, nicht über Bond oder Benjamin Button sondern über „Los Abrazos Rotos“, das neue Werk von Kultregisseur Pedro Almodovar. Der Star des... mehr
Die Kathedrale in Santiago de Compostela ist auch Endpunkt des Jakobsweges.

Armando ist seit mehr als 40 Jahren der Kopf der Tiraboleiros. Sie bringen den vielleicht berühmtesten Weihrauchkessel der Welt zum Schwingen. Der Kessel in der Kathedrale von Santiago de Compostela...

mehr
Das Hotel Arts in Barcelona mit dem charakteristischen Fisch von Stararchitekt Frank Gehry ist unter anderem über Airtours zu buchen.

Der Besucher spürt dieser Tage, wie Barcelona den Winter abschüttelt, und das Leben wieder an Fahrt gewinnt. Jetzt im Frühling ist die ideale Zeit für Streifzüge in der Stadt oder Spaziergänge am...

mehr
Postkartenidylle im Hafen von Mahon auf Menorca.
Früher als irgendwo sonst in Spanien geht über der Bucht von Mahon, auf menorquinisch Mao genannt, die Sonne auf. Menorca ist Iberiens östlicher Vorposten im Mittelmeer. Und die fjordartige Bucht von... mehr
Sehenswert im Norden Teneriffas: der Ort La Orotava im gleichnamigen Tal.

Die Kanarischen Inseln, Europas Außenposten im Atlantik, bieten vier Flugstunden nah einen Schuss Exotik mit Palmen, Wüstendünen und Kamelen. Die Kanaren über einen Kamm zu scheren, ist jedoch falsch....

mehr
Agulo gilt als der schönste Ort La Gomeras.

Der fruchtbare Norden La Gomeras lockt mit mindestens so grandiosen Schluchten wie der Süden mit noch wilderen, meerumtosten Steilküsten, aber auch mit tropisch üppigen Tälern, wo man sich geradewegs...

mehr
Agüimes repräsentiert das ländliche Gran Canaria.

Der Osten Gran Canarias gilt als die öde Seite der Insel. Außer Flughafen, Windgeneratoren und Windsurfern scheint es hier nichts von Bedeutung zu geben. Doch nur zehn Kilometer südlich des Aeropuerto...

mehr
Das Hotel Palacio del Marques de la Gomera war früher ein Kloster.

Da Andalusiens Urlauberhochburg Nummer eins Sevilla an manchen Tagen aus den Nähten platzt, mühen sich die Werber, den Touristen die Schönheiten des Hinterlandes nahezubringen. „Urlaub in der Region“...

mehr