Taiwan

Au! Au! AUA! Jetzt schaut sie doch mal kurz nach oben, lächelt unverbindlich und fragt: „Too hard?“ Man nickt. Sie lächelt noch mal und knetet weiter. Spreizt die Zehen in alle Himmelsrichtungen. Haut... mehr
Taipei 101, Palastmuseum, Nachtmärkte ... das Zentrum von Taipeh hat jede Menge gigantischer Sehenswürdigkeiten zu bieten. Doch die Metropole kann auch grün und ruhig sein, zum Beispiel in den... mehr
Dick geschminkt, die Haare in einem fetten Knoten nach oben gebunden, tanzen sie auf der Dorfstraße: Hunderte von Tigern, kaiserlichen Beamten, Löwenbändigern und Dämonenfängern, allesamt in... mehr
Am Tag vor Chinesisch-Neujahr hat es Han Dan nicht gerade einfach: Stundenlang zieht er mit seinen bunt gekleideten Tänzern und Gefolgsleuten durch die Dörfer, während ihm Jugendliche mit... mehr
Dunkel ist es im Tempel des Kriegsgotts, nur undeutlich ahnt man den Altar hinter den dichten Rauchschwaden. Immer wieder drängen neue Besucher an den großen Kessel, um noch eine Handvoll Räucherwerk... mehr
Über 1.000 Kilometer Radwege gibt es mittlerweile auf der Insel. Auch am Ufer des Sonne-Mond-Sees führt eine Route entlang. Foto: FVA
Wie ein einziger Gebirgsblock ragt Taiwan schroff aus dem Meer, mit hohen Gipfeln, die den Reisenden fürchten lassen, die Insel könnte einfach eines Tages umkippen. Taiwan bringt es kaum auf die Größe... mehr
Auf dem Nachtmarkt ist das Essen konkurrenzlos günstig - und in Taiwan auch ohne Risiko.
Wenn die Passagiere auf der Flugroute Hongkong–Taipeh nur spärlich vom Bordmenü kosten, liegt das nicht unbedingt an der Qualität der Speisen: Taiwan ist eine echte Food-Destination und unter... mehr