Griechenland

Am Abend, wenn einen die Fassaden mit ihrem strahlenden Weiß nicht mehr blenden, sondern in warmem Gelbgold schimmern, versinkt der rote Feuerball in der Ägäis. Höhenmeter um Höhenmeter frisst sich...

mehr

Man mag es eigentlich kaum schreiben. Weil es nämlich niemand mehr lesen möchte. Dass das Wasser in Reiseziel X, Y oder Z „so türkis ist wie in der Karibik“. Deshalb gleich am Anfang des Textes, damit...

mehr

Der Schatz aus dem Meer passt in keinen Tresor. Nikolaos Papachatzis stapelt die Beute bis unter die Decke in Regalen. Als Spur legt er Schmuckstücke vor die Tür, um Passanten in seinen Laden zu...

mehr
Rumpelnd schiebt sich die Fast-Ferries-Fähre Ekaterini in den engen Hafen von Parikia, der Hauptstadt von Paros. Markerschütternd schrammt Metall an Beton entlang. Im Hafen stehen alte, schwarz... mehr
Die Liste der klangvollen Namen, die an fernen Geschichtsunterricht erinnern, ist lang auf dem Peloponnes: Ob Olympia, Sparta, Mykene, Korinth oder Delphi – die Stätten der griechischen Antike sind... mehr
Olympische Riviera – das klingt besser als Thermaischer Golf. Also prägten die Touristiker der Region vor 15 Jahren diesen Markennamen. Das 70 Kilometer lange Küstenstück auf dem Festland gegenüber... mehr
Für die Schifffahrt war der Poseidontempel in der Antike ein wichtiges Seezeichen.
Als Attikas meistbesuchte Sehenswürdigkeit nach der Akropolis dominiert der Poseidontempel Lavrion an der Athener Riviera. Im fünften Jahrhundert vor Christus unter Perikles aus weißem Marmor ans Kap... mehr
Das Städtchen Lindos steht komplett unter Dankmalschutz.
Die größte Sehenswürdigkeit der Insel Rhodos ist ein Fake: Der Großmeisterpalast in der gleichnamigen Hauptstadt ist nicht original, sondern von den Italienern rekonstruiert worden, die von 1912 bis... mehr
Die Oper im neu gebauten Kulturzentrum in Athen
Das soll die Hauptstadt eines Landes in einer bitteren Finanzkrise sein? Athen-Gäste erwartet ein blitzblanker, vortrefflich organisierter Flughafen. Mit einer U-Bahn, wie es sie moderner in Europa... mehr
Astypalea: Der Hauptort Chora besticht durch seine Lage.
Mit einem Veitstanz hält der alte Mann am Straßenrand bei Marmari ein Motorrad auf. Er reicht einen duftenden Oreganozweig und sagt kurz: „Analipsi!“ Wohin sollte der Fremde sonst fahren? Dort endet... mehr