Destinationen

Disneyland Paris: Weihnachten ab November

Ab dem 13. November geht es im Disneyland Paris so richtig weihnachtlich zur Sache

Ab dem 13. November geht es im Disneyland Paris so richtig weihnachtlich zur Sache. Foto: Disney

Im Disneyland Paris startet das diesjährige Weihnachtsfest besonders früh. Bereits ab dem 13. November erstrahlt der Freizeitpark im weihnachtlichen Glanz. So steht beispielsweise auf der Main Street ein riesiger mit tausenden Lichtern geschmückter Weihnachtsbaum. Und es wird auf  der Main Street – völlig unabhängig vom Wetter – zwölfmal am Tag schneien. Dies verspricht das Disneyland Paris.

Festlich geschmückte Disney-Figuren

Neben den üblichen Disney-Charakteren, die sich besonders festlich kleiden, tritt bis zum 25. Dezember auch noch der Weihnachtsmann auf.
Ein weiterer Höhepunkt ist „Mickys funkelnde Weihnachtsparade“. Sie zieht mit fünf großen Wagen an den Parkbesuchern vorbei. Jeder Wagen stellt dabei eine bekannte Weihnachtsszene dar. Bei Anbruch der Dunkelheit wird die Parade zudem mithilfe von Hunderttausenden Lichtern zum Leuchten gebracht.
In den Parkrestaurants erwarten die Besucher saisonale Gerichte wie gefüllter Truthahn aber auch vegane Gerichte wie Kürbis-Kastaniensuppe.

„Disney Illuminations“ startet wieder

Bei der Abendshow „Disney Illuminations“, die ab dem 21. Dezember wiederaufgeführt wird, nimmt Micky vor der Kulisse des Märchenschlosses die Gäste mit auf eine Reise mit den Helden aus berühmten Disney-Filmen wie „Die Eiskönigin“, „Star Wars“, „Fluch der Karibik“ oder „Findet Nemo“.

 
Arne Hübner