Destinationen

Niederlande: PCR-Test für Ungeimpfte

Deutschland wird in den Niederlanden derzeit als Hochrisikogebiet eingestuft. Damit benötigen Reisende ab zwölf Jahren vom heutigen Mittwoch an entweder einen Nachweis über ihre Impfung oder Genesung oder einen PCR-Test, der bei der Einreise maximal 48 Stunden alt sein darf.

Sollte Deutschland aufgrund des Infektionsgeschehens die nächste Warnstufe erreichen, wird der PCR-Test für alle Reisenden ab zwölf Jahre unabhängig vom Impfstatus verpflichtend. Zudem wird dann eine Quarantäne von zehn Tagen angeordnet. Geimpfte und Genesene können sich aus dieser nach frühstens fünf Tagen „freitesten“.

Die Niederlande wiederum gelten umgekehrt auch in Deutschland als Hochrisikogebiet. Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss nach der Rückkehr in Quarantäne. Zudem müssen alle Rückreisenden das Einreiseformular der Bundesrepublik Deutschland ausfüllen.