Reisevertrieb

AER baut Axolot weiter aus

Die AER Kooperation hat ihre Plattform Axolot um eine Inline-Frame-Lösung (iFrame-Lösung) erweitert und bietet Reisevermittlern so die Möglichkeit, Content im Look des eigenen Unternehmens zu präsentieren.  

Inline-Frame-Technik wird dazu verwendet, eine Webseite mit externen Inhalten zu ergänzen, ohne dass Programmierarbeit notwendig wird.

Wie die Kooperation mitteilt, unterstütze das neue technische Feature die Partner so nicht nur bei der Neukundenansprache. Darüber hinaus erleichtere es auch die Arbeitsprozesse. Unter anderem entfalle die Suche nach Reisevorschlägen für den Kunden am Counter und neue Zielgruppen würden erreicht. Das Tool könne zudem ohne Programmieraufwand für eigene Marketing- und Social-Media-Aktivitäten genutzt werden.

Interessierte Reisende erhalten einen personalisierten Link ihres Reisevermittlers, über den sie direkten Zugang zur Axolot-Reisewelt und dem Angebot der Spezialveranstalter bekommen.

Für das Setup zahlen Mitglieder der Kooperation eine einmalige Gebühr von 89 Euro.