Hotels

Kuba bekommt LGBT-Hotels

Axel Hotels übernimmt das Hotel Telegrafo in Havanna

Axel Hotels übernimmt das Hotel Telegrafo in Havanna. Foto: Antonio Schubert/Wikimedia

Kuba ist ein beliebtes Reiseziel für die LGBT-Community (Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender). Nun wenden sich zwei Hotels speziell an diese Reisenden.

Noch in diesem Jahr soll mit dem Muthu Rainbow Beach Playauelas ein Strandhotel auf Cayo Guillermo eröffnen. Das Fünf-Sterne-Resort, das von der in Singapur ansässigen Gruppe MGM Muthu Hotels gemanagt wird, bietet 248 Zimmer, fünf Restaurants, drei Bars und eine Wassersportanlage.

Ab kommendem Jahr soll es auch ein Stadthotel in Havanna direkt am Hauptplatz Parque Central geben. Hierzu übernimmt die spanische Kette Axel das Hotel Telegrafo mit 63 Zimmern und führt es als Axel Hotel Telegrafo – La Habana. Axel Hotels gibt es unter anderem in Berlin, Barcelona, Madrid, Miami Beach und auf Ibiza und Gran Canaria.

Kommentar schreiben