Hotels

Aldiana: Inforeisen auf eigene Faust

Interessiere Reiseverkäufer können die Clubs von Aldiana bei neuen Inforeisen individuell testen

Interessiere Reiseverkäufer können die Clubs von Aldiana bei neuen Inforeisen individuell testen. Foto: Aldiana

Kein Gruppenleiter, kein festes Programm: Aldiana startet ein neues Inforeisen-Format für Reiseverkäufer. Der Clubreiseveranstalter stellt den Teilnehmern einen viertägigen Aufenthalt in einem Club ihrer Wahl kostenfrei zur Verfügung. Diese können die Weiterbildungsoption entweder solo oder mit einem weiteren Kollegen nutzen. Lediglich die Flugkosten gehen zulasten der Expedienten.

Damit wolle man den Vertriebspartnern „größtmögliche Flexibilität“ bieten, erklärt Geschäftsführerin Stefanie Brandes. Diese könnten demnach „reisen, wann es ihnen zeitlich möglich ist und in den Club, der sie interessiert.“

Checkliste abarbeiten

Neu ist zudem die konzeptuelle Gestaltung: Wer teilnimmt, ist angehalten, vor Ort und über die Dauer des Aufenthalts verschiedene Punkte einer Fortbildungsliste abzuhaken. Dazu gehören etwa die Teilnahme an einem Clubrundgang und an einem Tagesprogrammpunkt. Auch bei einem Schnupperkurs müssen die Expedienten mitmachen – je nach Angebot und persönlicher Vorliebe.

Außerdem gewährt Aldiana einen Blick hinter die Kulissen: Die Teilnehmer können für ein kurzes „Praktikum“ Club-Mitarbeiter für ein bis zwei Stunden begleiten und bei der Arbeit unterstützen. Auch hierbei könne man sich frei für einen Betätigungsbereich entscheiden. Je nach Ländervorgabe seien die Mithilfe bei der Ausgabe der Gourmetteller, die Begleitung eines Entertainers oder aber des Housekeepings möglich.

Social Media bespielen

Um die Kollegen und die Kunden über ihre Erfahrungen im Club zu auf dem Laufenden zu halten, sollen die Expedienten während ihrer Inforeise mindestens zwei Posts auf der Social-Media-Seite ihres Reisebüros veröffentlichen. Nach der Reise gelte es dann, ein Aldiana-Angebot aktiv zu positionieren – etwa im Schaufenster oder online – und dem Veranstalter Feedback über die eigenen Erfahrungen zu geben.

Aldiana wolle mit dem neuen Weiterbildungsinstrument die Unterstützung des stationären Vertriebs weiter ausbauen. Gruppeninforeisen werde es weiterhin geben, betont die Geschäftsführerin.

Die Anmeldung erfolgt im Infonet von Aldiana.

Felix Hormel