Kreuzfahrten

Hapag-Lloyd Cruises: Neue Deutschland-Abfahrten

Die neuen Expeditionsreisen bieten Zodiac-Touren statt Landgänge

Die neuen Expeditionsreisen bieten Zodiac-Touren statt Landgänge. Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Nach den neuen Mittelmeer-Reisen der Europa 2 hat Hapag-Lloyd Cruises nun auch Nord- und Ostsee-Kreuzfahrten ab Deutschland für diesen Sommer aufgelegt. Die erste von neun Reisen des Expeditionsschiffes Hanseatic Inspiration im Zeitraum Mai bis August startet am 29. dieses Monats in Kiel.

Möglich macht dies die Öffnung des Tourismus in Schleswig-Holstein, die auch Aida und TUI Cruises für neue Kreuzfahrten ab/bis Kiel nutzen. Ebenso wie letztgenannte Muttergesellschaft verzichtet auch Hapag-Lloyd Cruises vorerst auf Landgänge und wirbt stattdessen mit Zodiac-Fahrten, etwa durch die Kanäle Kopenhagens, den Stockholmer Schärengarten oder entlang der Erbsen- und Ochseninseln. Je nach Route stehen auch Borkum, Helgoland und Sylt im Programm.

Die Abfahrtshäfen der weiteren Deutschland-Abfahrten sind laut Reederei abhängig von der jeweiligen aktuellen Corona-Lage und den entsprechenden behördlichen Genehmigungen.

Am Donnerstag hatte Hapag-Lloyd Cruises bereits neue Sommerreisen der Europa 2 bekannt gegeben.