Kreuzfahrten

Plantours: Neues Programm und Getränkepakete

Bis in die Antarktis führen die neuen Reisen des Plantours-Schiffs Hamburg

Bis in die Antarktis führen die neuen Reisen des Plantours-Schiffs Hamburg. Foto: Plantours

Plantours Kreuzfahrten hat die Hochseereisen der Hamburg mit Abfahrt bis Mai 2023 zur Buchung freigeschaltet. Der entsprechende Hauptkatalog soll im Juni erscheinen. Neben neuen Routen sind erstmals auch Getränkepakete buchbar.

Die neuen Reisen des 400 Passagiere fassenden Hochseekreuzers führen unter anderem an die südamerikanische Pazifikküste, erläutert Plantours-Chef Oliver Steuber: „Im Anschluss an das Antarktis-Programm durchquert die Hamburg im Frühjahr 2023 die chilenischen Fjorde, fährt weiter hinauf entlang der Küsten Perus, Kolumbiens und Ecuadors, um nach der Passage durch den Panamakanal das Traumziel Kuba komplett zu umrunden.“

Ebenfalls neu sind eine Oster-Kreuzfahrt von Hamburg zu gleich fünf Azoreninseln und eine rein deutsche Route im Mai 2023: Ab Kiel geht es durch den Nord-Ostsee-Kanal über Amrum, Sylt, Helgoland und Borkum nach Hamburg. Norwegens Fjorde, verschiedene Ostsee-Routen, die Umrundung Großbritanniens sowie zwei Kreuzfahrten zu den Kanalinseln komplettieren das neue Programm von Plantours Kreuzfahrten. Auch die Großen Seen in den USA und Kanada befährt die Hamburg wieder.

Vertriebspartnern bietet der Veranstalter neben Flyern, Anzeigen-Layouts und Kundenabenden erstmals auch Webinare und ein ganz neues B2B-Format an, kündigt Geschäftsführer Steuber an. Hinzu kämen sobald wie möglich auch Schiffsbesichtigungen in deutschen Häfen sowie Inforeisen.

Ein Novum für die Kreuzfahrten der Hamburg sind Getränkepakete – drei an der Zahl: eine alkoholfreie „Basis“-Variante für 13 Euro pro Person und Nacht, das „Comfort“-Paket zu 23 Euro – das auch Bier, Wein und Prosecco zu den Mahlzeiten und an der Bar enthält – sowie die „Premium“-Variante zum Preis von 33 Euro, bei der unter anderem auch Cocktails und Longdrinks inkludiert sind.

   
Christofer Knaak
Anzeige