Reisevertrieb

Ralph Michaelsen steigt bei Invia ein

Künftig für Invia tätig: Ralph Michaelsen

Künftig für Invia tätig: Ralph Michaelsen. Foto: ta

Der frühere Vertriebs-Manager von Thomas Cook, FTI und Alltours, Ralph Michaelsen, steigt beim Unister-Nachfolger Invia Travel Germany ein. Als Chief Commercial Officer (CCO) wird er ab 10. Juni Nachfolger von Nikolaus Pauseback, der das Unternehmen verlässt. Auch Joachim Schreiber, Director Supplier Relations, verlässt nach langjähriger Mitarbeit Invia.

In seinem neuen Job wird Michaelsen eng mit Invia-Chef Boris Raoul zusammenarbeiten. Beide kennen sich unter anderem aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Unister vor der Insolvenz des Reiseportals.
Pascal Schuster, bislang Chief Operation Officer, wird künftig an Ralph Michaelsen berichten. Als Director Sun & Beach wird Schuster für die wichtigste Produktgruppe der Invia-Reiseportale operativ verantwortlich sein. Damit strafft das Unternehmen Invia Travel Germany seine Geschäftsleitung. Sie besteht künftig aus Boris Raoul sowie Tobias Walther-Merkwitz als CFO.

Michaelsen kommt vom Veranstalter Leitner Touristik, wo er bislang als Geschäftsführer tätig war. Nach seinen leitenden Funktionen unter anderem bei Thomas Cook, Alltours und FTI war er für den Bus- und Gruppenreise-Veranstalter Polster & Pohl sowie für Unister und den Versicherungsmakler MDT Travel tätig.

Kommentar schreiben