Veranstalter

FTI: Griechenland im Fokus

Kalimera aus Rhodos: Sabine Paunovic von Anja’s Reisebüro, Christa Otto vom Reisebüro Ferienwelt Mainz, Sophia Renk vom Reisebüro Frank und Susanne Brand vom Reisebüro Reisewelt 24

Kalimera aus Rhodos: Sabine Paunovic von Anja’s Reisebüro, Christa Otto vom Reisebüro Ferienwelt Mainz, Sophia Renk vom Reisebüro Frank und Susanne Brand vom Reisebüro Reisewelt 24. Foto: ah

FTI hat in den vergangenen Monaten den Fokus verstärkt auf Griechenland ausgerichtet. Das Portfolio wurde um satte 20 Prozent ausgebaut. Allein auf Rhodos bietet der Münchner Veranstalter mehr als 250 Hotels an.

Um die größte Dodekanes-Insel am Counter noch besser zu verkaufen, hat der Veranstalter jüngst eine Inforeise nach Rhodos veranstaltet. 18 Reiseverkäufer waren für vier Tage auf der FTI Expidition Rhodos dabei.

Mit Eurowings Discover ging es für die Counter-Profis zuerst in das Touristenzentrum Kiotari an der Südostküste der Insel. Auf dem Programm standen Site-Inspections, die die Reiseverkäufer unter anderem in die Vier-Sterne-Hotels Labranda Kiotari Miraluna Resort mit 410 Zimmern, davon 56 mit Shared-Pool, und in das Rodos Princess Beach Hotel führten.

Die touristische Region Kiotari spricht laut Sina Laessig, Produkt-Managerin bei FTI für Griechenland, vor allem Erholungssuchende und Badeurlauber an. „Zur Wahl stehen sehr schöne komfortable Hotelanlagen. Die Unterhaltung- und Aktivitätenangebote finden überwiegend in den Hotels statt.“

FTI hat mit dem Labranda Kiotari und dem Labranda Blue Bay Beach gleich zwei eigene Hotels auf Rhodos. Der Verkauf dieser Hotels lohnt sich laut Hakan Ögmen, Sales-Manager bei FTI, besonders. Auf der Tour erinnert er die Reiseverkäufer daran, dass es in diesem Geschäftsjahr ein Prozent Zusatzprovision auf den Verkauf der FTI-eigenen Hotels der Marken Labranda, Kairaba, Design Plus und Lemon & Soul gibt. Das Angebot gilt auch für die weltweit 50 Orascom-Hotels.

Neu: Mietwagen im Pauschalreisepaket

Und um alle Ziele auf Rhodos wie beispielsweise die historischen Kalitea-Thermen zu erreichen, hat FTI nun einen Mietwagen in das Pauschalreisepaket inkludiert. Das heißt: Kunden haben die Wahl, ob sie einen Bustransfer ins Hotel oder einen Mietwagen für die gesamte Aufenthaltsdauer wünschen. Das neue Angebot umfasst aktuell 70 Hotels in Griechenland und soll ausgeweitet werden.

Neben Kreta ist Rhodos die wichtigste Insel im Griechenland-Portfolio. Auch deshalb hat der Veranstalter in diesem Jahr die Saison bis 14. November verlängert. Um mehr Gästen die Möglichkeit für einen Rhodos-Urlaub zu bieten, wurde zudem ein eigener Vollcharter mit European Air Charter aufgelegt: Aktuell fliegt dieser einmal pro Woche ab Frankfurt und Leipzig. Ab dem 3. Juli wird die Frequenz ab Frankfurt auf drei Flüge erhöht. Ab Oktober geht es dann zusätzlich von Düsseldorf und Hannover auf die viertgrößte griechische Insel.

Eine zweite FTI-Inforeise, die Reiseverkäufer nach Kos führt, startet noch diese Woche.

Was die Counter-Experten alles auf Rhodos erlebt haben, welche Hotels empfehlenswert sind und welche Geheimtipps die viertgrößte griechische Insel zu bieten hat, lesen Sie in der kommenden Ausgabe von touristik aktuell.

Bilder von der FTI Expidtion Rhodos finden Sie hier.

Arne Hübner