Hotels

Palladium: Neustart auf Ibiza, wieder auf Menorca

Das Palladium Hotel Menorca wird am 28. Mai öffnen

Das Palladium Hotel Menorca wird am 28. Mai öffnen. Foto: Palladium

Am 30. April startet Palladium in Europa in die Saison. Als erstes Domizil öffnet das Grand Palladium Palace Ibiza Resort & Spa an der Playa d'en Bossa auf Ibiza, das sich an Paare, Familien und Einzelreisende gleichermaßen wendet.

Als nächstes folgt das Grand Palladium White Island Resort & Spa. Gäste beider Resorts können nun auch im Hotel Covid-Antigentests mit Ergebnissen in weniger als einer Stunde und PCR-Tests machen. Hier erhalten die Gäste die Ergebnisse innerhalb von 24 Stunden.

Am 28. Mai will das Palladium Hotel Menorca die ersten Gäste empfangen. Für mehr als 26 Millionen Euro hat die spanische Kette das bestehende Fiesta Castell Playa auf einem Hügel oberhalb der feinsandigen Bucht Arenal d’en Castell umgebaut. Das Vier-Sterne-Domizil führt 264 Zimmer – teils mit Meerblick. Es gibt außerdem ein Restaurant, drei Bars, zwei Pools, einen Miniclub, einen Spa- und Fitness-Bereich und einen Kinder-Pool. Urlauber können zwischen Halbpension und All-inclusive wählen.

Neu im Sommer ist ein „Palladium Premium Experience Pack“, das nur im Hotel buchbar ist. Gäste haben hiermit einen bevorzugten Zugang zum Hydrotherapie-Kreislauf im Spa-Bereich, zu den À-la-carte-Restaurantreservierungen und einer zusätzlichen Auswahl an Premium-Getränken.

Alle Hotels der Gruppe verfügen über ein strenges Hygiene-Protokoll, das von der Firma SGS zertifiziert ist.

 
Sylvia Raschke