Kreuzfahrten

MSC: Baubeginn für Seashore

Die Fincantieri-Werft im italienischen Monfalcone hat mit dem Bau der nächsten Schiffsgeneration ihres Großkunden MSC begonnen: Der Prototyp der Seaside-Evo-Klasse – die MSC Seashore – soll im Frühjahr 2021 ausgeliefert werden, ein Schwesterschiff im Herbst 2022 folgen. 

Beide Neubauten werden im Vergleich zu ihren Vorgängerinnen Seaside und Seaview über einige Neuerungen verfügen. Beispielsweise wird die Zahl der Kabinen um 200 auf 2.270 aufgestockt (5.632 Passagiere bei Maximalauslastung). Zudem wird der MSC Yacht Club weiterentwickelt und erstreckt sich über drei Decks am Bug des Schiffes.

Anzeige

Kommentar schreiben