Verkehr

Istanbul: Flughafenstart verschiebt sich erneut

Die vollständige Eröffnung des neuen Airports in Istanbul verschiebt sich einmal mehr. Laut Medienberichten wird der neue Großflughafen nach derzeitigem Stand nicht wie geplant Anfang März den Vollbetrieb aufnehmen, sondern erst Anfang April. Seit der Airport nordwestlich von Istanbul Ende Oktober 2018 offiziell eröffnet wurde, heben von dort nur knapp 20 Maschinen pro Tag ab.

Berichten zufolge kann der wiederholte Aufschub zu einem Problem für den Hauptkunden Turkish Airlines werden. Da der bisherige Flughafen Istanbul-Atatürk zu klein ist, drohen dem türkischen National-Carrier Engpässe.

Der neue Mega-Airport soll, wenn er voll ausgebaut ist, der größte Flughafen der Welt werden, wo jährlich bis zu 200 Millionen Passagieren abgefertigt werden können.

Kommentar schreiben