Mi 11.11.15

Mediwelt Reisen plant Liquidation


Der Essener Veranstalter Mediwelt soll aufgelöst werden. Screenshot: ta

Der Essener Veranstalter Mediwelt soll aufgelöst werden. Screenshot: ta

Der Essener Veranstalter Mediwelt Reisen ist nach eigenen Angaben nicht insolvent, soll aber aufgelöst werden. Dies bestätigte Geschäftsführer Müjdat Cakmakli gegenüber touristik aktuell. Es sei das Ziel, „Mediwelt Reisen ordentlich zu liquidieren“.

Wie das funktionieren soll, ist allerdings offen: Für Reisebüros und Kunden ist der Anbieter derzeit weder telefonisch noch per E-Mail zu erreichen. In verschiedenen Internet-Foren und auf Facebook berichten Reisebüros und Kunden von geplatzten Hotelbuchungen, kurzfristigen Stornierungen und unseriösen Geschäftspraktiken.

Über die Gründe für das Mediwelt-Aus will Cakmakli in der nächsten Woche informieren. Sie dürften ähnlich wie bei WTA-X Travel sein: Der zunehmende Konkurrenzkampf im Geschäft mit dynamisch paketierten Pauschalreisen ließ die Margen zuletzt deutlich schrumpfen.     

Mediwelt Reisen wurde im September 2014 gegründet und bietet Pauschalreisen nach Spanien, Portugal, Bulgarien, Ägypten, Tunesien, Griechenland und in die Türkei an. Der Veranstalter verfügt nach eigenen Angaben über eine eigene Incoming-Agentur und ist Mitglied im DRV. Erst Ende März dieses Jahres war das Stammkapital der GmbH von 50.000 auf 200.000 Euro erhöht worden.

 

Weitere Nachrichten zu Veranstalter

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager