Mo 25.01.16

Bulgarien vor starkem Sommergeschäft


Neu zum Sommer ist das LTI Dolce Vita, ein ehemaliges Riu-Hotel. Foto: DER Touristik Köln

Neu zum Sommer ist das LTI Dolce Vita, ein ehemaliges Riu-Hotel. Foto: DER Touristik Köln

Mit leicht günstigeren Preisen, vielen renovierten Hotels und einer deutlich größeren Präsenz in den Katalogen der Veranstalter startet das Reiseland Bulgarien in den Sommer 2016. „Das Land ist professionell geworden. Es riecht nach einem Bulgarien-Sommer“, sagt Frank Thiel, Vertriebs-Manager bei Schauinsland-Reisen. Dem kann sich Thomas-Cook-Chefin Stefanie Berk anschließen. Bulgarien sei sowohl für jüngere Party-Gäste als auch für Familien „äußerst attraktiv.“

Auch die Zurückhaltung vieler Airlines bei Tunesien-Flügen, die aktuelle Situation in der Türkei und der Preisanstieg in Griechenland spielen dem Balkan-Land in die Hände: Bulgarien ist zwar nicht mehr das Preiswertziel wie einst, gilt aber dennoch als Alternative für Urlauber, die vor allem eines wollen: Faulenzen am Strand.

„Bulgarien ist die Alternative Nummer eins zu Tunesien“, so Rolf-Dieter Maltzahn, Chef von DER Touristik Köln. Schon im vergangenen Sommer hätte Bulgarien vom Einbruch in Tunesien profitiert, dies werde sich wohl 2016 fortsetzen.

Ein Grund zum Jubel sei dies jedoch nicht: ITS sei als Marktführer in beiden Ländern sehr eng mit den Zielgebieten verbunden und setze bei stabiler Sicherheitslage alles daran, auch Tunesien wieder zurück auf die touristische Landkarte zu bringen.

In Bulgarien peppt DER Touristik das eigene Programm 2016 unter anderem mit dem LTI Dolce Vita am Goldstrand auf, das früher zu Riu gehörte. Alltours legt gleich um 30 neue Hotels zu. Zu ihnen gehören erstmals zwei Sentido-Häuser, das Golden Star und das Golden Family am so genannten Goldstrand bei Varna. Der Hintergrund: Sie gehören der Agentur Grifid, mit der Alltours in Bulgarien zusammenarbeitet.

1-2-Fly stockt am Schwarzen Meer mit neuen Konzepthotels wie den ersten Suneo Clubs auf, Öger Tours führt Bulgarien mit fünf Hotels im neuen Aqua-Katalog. Thomas Cook und Schauinsland bieten im Sommer erstmals den Ferienort Albena an, der als ideales Familienziel gilt und im ganzen Ort gratis W-LAN bietet.

 

Weitere Nachrichten zu Veranstalter

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager