Destinationen

Miniatur Wunderland übertrifft eigenen Weltrekord

Weltrekordzug: Das Miniatur Wunderland in Hamburg feiert sich selbst

Weltrekordzug: Das Miniatur Wunderland in Hamburg feiert sich selbst. Foto: Miniatur Wunderland

Das Miniatur Wunderland in Hamburg ist nun auch offiziell die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Mit der Erweiterung der Bahnstrecke um 315 auf nun 15.714 Meter Gleise ist die Attraktion in der Speicherstadt laut Guinness World Records an der Spitze angelangt. Bereits zuvor konnte sich das Miniatur Wunderland größte Modelleisenbahn im „Maßstab H0“ nennen, die jetzige Auszeichnung gilt über alle weltweit verwendeten Maßstäbe hinweg.

Um einen weiteren Rekord, nämlich den als beliebteste Attraktion ausländischer Besucher in Deutschland (Quelle: DZT 2017), zu festigen, wird das Wunderland um 3.000 Quadratmeter erweitert. In einem neuen Bereich wird dort, wo ursprünglich England geplant war, nun Südamerika entstehen. „Wir haben quasi unseren Brexit bereits vollzogen“, so Geschäftsführer Frederik Braun. Da man so viele Gäste aus dem außereuropäischen Ausland habe, wolle man neben Europa noch andere Erdteile erschließen.

Insgesamt sollen in den nächsten Jahren etwa zehn Millionen Euro in das Miniatur Wunderland investiert werden. Neben Südamerika (geplante Fertigstellung 2021) warten auch noch die Provence und Monaco (2020), Mittelamerika und die Karibik (2023) und Asien (2026) auf ihre Umsetzung.

Infos unter www.miniatur-wunderland.de.

Kommentar (1)

  • thuringio
    am 19.08.2019
    Ohne hier irgendjemandem Konkurrenz machen zu wollen, aber empfehlen kann ich in diesem Zusammenhang auch durchaus einmal einen Besuch in der Modellbahnwelt Wiehe.

Kommentar schreiben