Hotels

Swissotel stärkt Präsenz in Europa

Die zu Accor gehörende Hotelmarke Swissotel wird 2028 ein Premium-Hotel in Budapest eröffnen. Damit verstärkt das Unternehmen seine Präsenz in Europa. Bereits Anfang des Jahres hatte Swissotel Häuser in Georgien und Montenegro eröffnet. Geplant sind zudem Hotels in Rumänien, in Bukarest und Poiana Brasov, sowie in Marianske Lazne in der Tschechischen Republik.

Das angekündigte Swissotel Budapest Lagoon verfügt über 200 Zimmer und ist Teil eines Mixed-Use-Bauprojektes an der Donau. Laut dem Unternehmen entsteht es im neuen Stadtquartier Central District Lagoon City, das über eine 10.000 Quadratmeter große künstliche Lagune mit 3.500 Quadratmeter Sandstränden verfügt.
 
In dem neuen Hotel in der ungarischen Hauptstadt wird es sowohl Zimmer als auch Apartments geben, zudem zwei Restaurants, eine Lobby-Bar, einen Spa-Bereich mit Wellness-Angebot, einen Konferenzraum und eine konvertible Schlittschuhbahn für den Winter. (uf)