Hotels

Rosewood: Schloss Fuschl wiedereröffnet

Das Rosewood Schloss Fuschl kann wieder gebucht werden

Das Rosewood Schloss Fuschl kann wieder gebucht werden. Foto: Jonathan Maloney/Rosewood

Nach jahrelanger sorgfältiger Renovierung hat die Luxushotelkette Rosewood das Schloss Fuschl in Österreich am 1. Juli wiedereröffnet. Das Schloss aus dem 15. Jahrhundert liegt im Herzen der Alpen direkt am Fuschlsee in der Nähe von Salzburg.

Das Rosewood Schloss Fuschl verfügt über insgesamt 98 Zimmer, darunter sind 42 Suiten und sechs so genannte Chalets. Darüber hinaus zählt das Luxushotel sechs gastronomische Einrichtungen mit Produkten von regionalen Lieferanten, zu nennen ist die große Weinkarte mit über 1.400 österreichischen und internationalen Weinen sowie der Sisi Teesalon. Dieser ist eine Hommage an die Geschichte des Hauses, denn einige Szenen der legendären Sissi-Filmtrilogie mit Romy Schneider wurden hier einst gedreht.

Zum Luxusdomizil gehören außerdem ein Spa- und Fitness-Bereich sowie ein Beach Club mit direktem Zugang zum See.

2022 hat Rosewood ein Hotel in Wien eröffnet, im vergangenen Jahr in München. Insgesamt führt Rosewood derzeit 33 Hotels in 21 Ländern. Zuvor gehörte das Schloss Fuschl zur Luxury Collection von Marriott. (ras)