Kreuzfahrten

Aida: Buchungsstart für Sommer 2024

Die Aida Mar kreuzt im Sommer 2024 in der Ostsee

Die Aida Mar kreuzt im Sommer 2024 in der Ostsee. Foto: Aida

Aida Cruises hat die Sommersaison 2024 zur Buchung freigeschaltet. Gleich neun Schiffe kreuzen ab/bis Deutschland.

Zu den Highlights im neuen Programm zählen nach Angaben der Reederei die Polarkreis-Reisen der Aida-Schiffe Luna und Sol. Neuer Anlaufhafen ist das norwegische Kirkenes, das als Ziel der nordgehenden Hurtigrute bekannt ist. Das Nordkap, die Lofoten sowie die Orkney- und Shetland-Inseln finden sich weiterhin im Fahrplan.

Neue Kurzreisen gibt es ab Kiel: Die Luna läuft auf unterschiedlichen Routen Kristiansand, Oslo, Göteborg, Aarhus und Kopenhagen an. Für die Perla geht es ab/bis Hamburg wahlweise in Norwegens Städte oder Fjordlandschaften.

Ab Hamburg startet die Prima abwechselnd zu den Metropolen Westeuropas und nach Norwegen, inklusive einer Fahrt durch den Geirangerfjord. Beide Routen können zu einer 14-tägigen Reise kombiniert werden. Auch die Nova bietet sogenannte Schmetterlingsrouten: Ab Kiel starten siebentägige Norwegen-Reisen und Ostseekreuzfahrten, die ebenfalls kombinierbar sind.

Ostsee-Routen mit zwei finnischen Häfen

Die Ostsee lässt sich auf drei- bis 14-tägigen Reisen erkunden. Von Warnemünde aus geht es beispielsweise mit der Aida Diva über Stockholm bis nach Kemi und Oulu in Finnland und weiter nach Riga, Klaipeda und Danzig.

Westeuropas Flüsse stehen im Mittelpunkt zweier Selection-Reisen der Aida Aura. Dabei erleben Gäste neben Landgängen in St. Malo, Rouen und Antwerpen auch Flusspassagen von Seine, Themse und Schelde. Die Route der Sol verbindet Reiseziele am Ärmelkanal mit den schönsten Orten am Golf von Biskaya. Die Reisen starten ab Hamburg und führen unter anderem nach A Coruna, Brest und Bilbao.

Das jüngste Flottenmitglied Cosma kommt im Mittelmeer zum Einsatz: von Palma de Mallorca geht es nach Florenz, Civitavecchia, Barcelona und Korsika. Die Blu kreuzt ab Korfu entlang der Adriaküste, diese Reisen können mit Santorin, Piräus und Kusadasi oder mit Malta, Sizilien und Crotone auch als 14-tägige Kreuzfahrten gebucht werden.

Im April 2024 begibt sich die Aura auf eine Kreuzfahrt rund um die Kanaren, nach Madeira und zu den Azoren.

Für die Sommerabfahrten 2024 gelten bei Buchung zum Premium-Tarif bis Ende Oktober 2023 bis zu 300 Euro Frühbucher-Plus-Ermäßigung.

Christofer Knaak
Anzeige