Reisevertrieb

TSS startet Touristikwelten-Roadshow

TSS-Chef Manuel Molina will mit den Touristikwelten die Möglichkeit zu einem Austausch zwischen Reiseverkäufern und Leistungsträgern schaffen. Foto: TSS

TSS-Chef Manuel Molina will mit den Touristikwelten die Möglichkeit zu einem Austausch zwischen Reiseverkäufern und Leistungsträgern schaffen. Foto: TSS

TSS geht wieder auf Touristikwelten-Roadshow. Gestartet wird am 16. Mai in Dresden. Weitere Stationen sind am 17. in Chemnitz, 18. Erfurt und 19. Dortmund. In der Woche vom 20. bis 24 Juni geht es nach München, Nürnberg, erneut nach Erfurt und nach Magdeburg.

Auf der Roadshow präsentieren Reiseveranstalter, Fremdenverkehrsämter und weitere touristische Leistungsträger Produktneuheiten und Verkaufstipps. Geplant sind ein Reisemarkt, Kurzpräsentationen und eine Gewinnverlosung. Auch eine Stärkung für alle Teilnehmer wird es geben.

Bei den Mai-Terminen sind unter anderem Aida Cruises, Allianz Partners, die Palladium Hotels und das Fremdenverkehrsamt Peru dabei.

TSS-Geschäftsführer Manuel Molina sagt über die Touristikwelten-Roadshow: „Wir leben und lieben die Nähe zu unseren Reisebüros. Mit diesem Format haben wir eine Möglichkeit des intensiven Austauschs von Expedienten zu Leistungsträgern und Veranstaltern geschaffen.“ Gerade nach der langen Zeit der digitalen Formate sei das persönliche Gespräch, das Netzwerken nun wichtiger denn je. „Nur gut informierte und begeisterte Expedienten können Kunden vollumfänglich beraten und überzeugen“, so Molina.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 18.30 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit gibt es unter www.touristikwelten.de.