Reisevertrieb

Solamento: „Innovationspaket“ für Reisebüros

Solamento feiert eigenen Angaben zufolge aktuell „exorbitante“ Umsatzzuwächse. Im Vergleich zum Jahr 2019 lägen sie bei einem Plus von 70 Prozent. Die finanziellen Spielräume sollen nun in die IT-Infrastruktur fließen.

Drei Projekte, die bereits angelaufen sind, stehen dabei im Mittelpunkt: So soll ein komplett neuer auf den Reiseberater fokussierter Web-Auftritt geschaffen werden. Zudem arbeitet Solamento an einem responsiven Intranet einschließlich einer entsprechenden internen Kommunikationsplattform. Das dritte Projekt betrifft das CRM. Es soll mit einem innovativen System zentralseitig und Reiseberater-individuell zukunftsfähig gemacht werden.

Vertriebschef Thomas Kloss erklärt: „Wir werden Ende Oktober interessierten Reiseberatern des eigens geschaffenen Advisory Boards die nächsten Ergebnisse präsentieren und deren Sichtweise als Zielgruppe unserer IT-Investitionen in die Projekte einfließen lassen".

Bis Jahresende, spätestens im ersten Quartal des nächsten Jahres, sollen die finalen Rollouts vollzogen werden, um den 380 Reiseberatern weitere Umsatzpotenziale zu erschließen.