Verkehr

TAP stockt Brasilien-Flüge auf

Mit dem Sommerflugplan 2024 erweitert TAP Air Portugal das Flugangebot nach eigenen Angaben deutlich. Schwerpunkt ist die Erweiterung der wöchentlichen Verbindungen über das Drehkreuz Lissabon nach Brasilien um elf auf dann 91 Abflüge pro Woche, wie die portugiesische Fluglinie ankündigt. 

Im Einzelnen wird dann Recife zehn- statt bisher siebenmal angeflogen, die Zahl der Verbindungen nach Rio de Janeiro erhöht sich von zehn auf zwölf. Die Ziele Sao Paulo, Belem, Brasilia, Natal, Maceio (über Natal), Porto Alegre und Salvador erhalten jeweils einen zusätzlichen wöchentlichen Flug von und nach Portugal.

Auch in Richtung Nordamerika stockt TAP die Fernflüge auf. So wird San Francisco im Hochsommer 2024 wöchentlich sechs- statt bisher fünfmal angesteuert, die Umläufe nach Toronto in Kanada steigen auf 13 pro Woche.