Do 04.02.16

Urlaubstours: Weiter Zahlungslücken


Der Unister-Veranstalter Urlaubstours ist offenbar nach wie vor in vielen Fällen nicht in der Lage, anstehende Provisionen pünktlich und in voller Höhe an seine Vertriebspartner auszuzahlen. Verärgert sind die Reisebüros dabei nicht nur über die Zahlungslücken, sondern auch über die Art und Weise der Kommunikation.

Allein die Tatsache, dass „Mahnbescheide ohne Erklärung abgelehnt werden“, zeige, „mit welcher Gleichgültigkeit und Dreistigkeit“ Urlaubstours agiere, ärgert sich Ralf Phillips vom Reisebüro Phillips in Bergen. Maria Luisa Künzer vom gleichnamigen Reisebüro in Freisen schreibt: „Uns wurde die Provisionszahlung mit Schreiben vom 1. Dezember 2015 angekündigt. Gutgeschrieben wurde allerdings nichts.“

Auch Internet-Portale berichten von zum Teil hohen Außenständen bei Urlaubstours. Sie wollen gerichtlich gegen den Unister-Veranstalter vorgehen.

 

Weitere Nachrichten zu Reisevertrieb

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager