Kreuzfahrten

NCL: Kinky Boots auf der Norwegian Encore

Überraschungsbesuch: Vier Darsteller und der Sänger des Musicals Kinky Boots kamen zur Kiellegung der Norwegian Encore in der Meyer Werft in Papenburg

Überraschungsbesuch: Vier Darsteller und der Sänger des Musicals Kinky Boots kamen zur Kiellegung der Norwegian Encore in der Meyer Werft in Papenburg. Foto: NCL

Norwegian Cruise Line (NCL) hat während der Kiellegungsfeier in der Meyer Werft in Papenburg das neue Entertainment- und Freizeitangebot für die Norwegian Encore bekannt gegeben. Das Broadway-Musical Kinky Boots wird erstmals auf hoher See aufgeführt. Darüber hinaus gibt es an Board eine Kartbahn, eine Laser-Tag-Arena und einen Virtual-Reality-Komplex.

NCL ist die einzige Reederei, die Kartfahren auf dem Meer anbietet. Premiere war auf der Norwegian Bliss, die Bahn auf der Norwegian Encore soll deutlich größer werden: Sie geht über zwei Ebenen, ist 350 Meter lang, hat zehn Kurven und ist in vier Streckenabschnitte eingeteilt, die bis zu vier Meter über die Reling hinausragen. Im sogenannten Galaxy Pavillon wird interaktives Spielen ermöglicht.

Das Schiff wird zudem auch über einen Aqua-Park verfügen, den Gäste von der Breakaway- und Breakaway-Plus-Klasse kennen.

Die Norwegian Encore  bietet Platz für 4.000 Passagiere und soll am 17. November 2019 ihren Dienst aufnehmen. Bis zum 12. April 2020 werden jeden Sonntag siebentägige Kreuzfahrten ab Miami in die östliche Karibik angeboten.

Weitere Details zu den Angeboten an Bord sollen in den kommenden Monaten bekannt gegeben werden.

Anzeige

Kommentar schreiben