Kreuzfahrten

Hapag-Lloyd Cruises: Neue Premierenreisen

Auch die Tagespassage des Nord-Ostsee-Kanals ist ein Highlight der Premierenreisen. Modell: Hapag-Lloyd Cruises

Auch die Tagespassage des Nord-Ostsee-Kanals ist ein Highlight der Premierenreisen. Modell: Hapag-Lloyd Cruises

Hapag-Lloyd Cruises hat neue Spätsommer- und Herbstreisen für den dritten Expeditionsschiff-Neubau Hanseatic Spirit aufgelegt. Diese sind ab sofort buchbar. Das Adults-only-Schiff soll am 26. August von Hamburg aus auf Jungfernfahrt gehen, Ziele der neuntägigen Reise sind unter anderem Helgoland, Rügen, Kopenhagen, Göteborg sowie Fjorde und Inseln in Südschweden.

Danach folgen zwei Kreuzfahrten mit sechs und neun Reisetagen zu den Friesischen Inseln beziehungsweise in die südliche Ostsee. Hier können Gäste bei Zodiac-Fahrten zum Beispiel zu den Erbseninseln bei Bornholm Expeditionsluft schnuppern.

Mitte September bricht die Hanseatic Spirit dann zu ihrer ersten echten Expedition in den hohen Norden auf: Auf der 15-tägigen Route ab/bis Hamburg nach Schwedisch- und Finnisch-Lappland erkunden die Teilnehmer Küstengebiete im Nordmeer der Ostsee, wie die Höga Kusten und den Kvarken-Archipel, die laut Reederei zum ersten Mal von einem internationalen Kreuzfahrtschiff angelaufen werden.

Anschließend stehen zwei weitere Herbstreisen an: Die eine führt nach Frankreich, Belgien und Friesland, die andere nach Polen und Schweden.