Fr 08.09.17

Louvre Abu Dhabi eröffnet im November


Auch architektonisch sehenswert: der Museumsneubau Louvre Abu Dhabi.<br>Foto: Mohamed Somji

Auch architektonisch sehenswert: der Museumsneubau Louvre Abu Dhabi.
Foto: Mohamed Somji

Die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate wird um eine Attraktion reicher: Am 11. November eröffnet der Louvre Abu Dhabi, das erste Museum seiner Art im Nahen Osten. Das universelle Ausstellungshaus richtet seinen Fokus auf gemeinschaftliche Erfahrungen der Menschheit über verschiedene Kulturen und Zivilisationen hinweg, heißt es.

Themen sind unter anderem die Demonstration von Macht, die Darstellung des Göttlichen, die Erkundung unbekannter Gebiete und der Beginn der Globalisierung. Zu sehen sind rund 600 Kunstwerke, darunter Leihgaben des Pariser Louvre, von dessen pyramidenförmiger Architektur sich der Louvre Abu Dhabi deutlich unterscheidet: Unter dem 180 Meter breiten Kuppeldach, das aus fast 8.000 Metallsternen in einem komplexen geometrischen Muster besteht, können Besucher durch die Promenadengänge mit Blick aufs Meer wandeln. Das einfallende Sonnenlicht erzeugt eine Art Lichtregen unter der Kuppel.

Zusätzlich zu den Galerien bietet das Museum Wechselausstellungen und ein Museum für Kinder. Die Sonderausstellung zur Eröffnung mit dem Titel „From One Louvre to Another: opening a museum for everyone“ ist ab dem 21. Dezember öffentlich zugänglich und zeichnet die Geschichte des Pariser Louvre nach.

Der Eintrittspreis für den Louvre Abu Dhabi beträgt etwa 14 Euro, Besucher im Alter von 13 und 22 Jahren zahlen sieben Euro.

 

Weitere Nachrichten zu Destinationen

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager