Do 14.01.16

Bentour: Wachstum dank neuer Ziele


Bentour-Geschäftsführer Deniz Ugur freut sich über gute Wachstumszahlen. Foto: mg

Bentour-Geschäftsführer Deniz Ugur freut sich über gute Wachstumszahlen. Foto: mg

Nach dem schweren Start im Vorjahr liegt der Türkei-Spezialist Bentour zum Auftakt des Geschäftsjahres 2015/2016 gut im Rennen. Der Grund liegt im stark erweiterten Programm: Seit September bietet der Veranstalter nicht mehr nur die Türkei, sondern auch die Urlaubsziele Griechenland, Portugal, Spanien und Zypern an. Die neuen Destinationen machen aktuell 40 Prozent des Portfolios aus.

„Durch die zusätzlichen Produkte waren wir in der Lage, unseren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent zu steigern – und dies vor dem Hintergrund, dass unsere Hauptdestination mit neun Prozent im Minus liegt“, so Geschäftsführer Deniz Ugur. Ein leichtes Plus gegenüber dem Vorjahr verbucht Bentour für die Regionen Side und Alanya. Deutlich unter Vorjahr schneidet Kemer ab, Lara und Belek liegen leicht im Minus.

Spanien verzeichnet laut Ugur „ausgezeichnete Buchungszahlen“, Griechenland entwickelt sich gut und in Portugal punktet vor allem Madeira.

 

Weitere Nachrichten zu Veranstalter

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager