Destinationen

Israel bezuschusst Eilat-Flüge im Winter

Das israelische Tourismusministerium nimmt sein Förderprogramm zu Direktflügen nach Eilat am Roten Meer wieder auf. Um die Wintersaison zu fördern, hat das Tourismusministerium beschlossen, die Airlines, die Direktflüge von Europa in den Urlaubsort anbieten, mit 60 Euro pro Passagier zu bezuschussen. Der staatliche Zuschuss gilt für Flüge ab dem 1. September bis zum 31. Mai 2023, ausgenommen sind die Ferienzeiten vom 9. bis 16. Oktober und vom 5. bis 13. April 2023. 

Die Frist für die Beantragung des Förderprogramms endet am 1. September 2022. Eine Airline hat Anspruch auf den Zuschuss für maximal 75 wöchentliche Direktflüge von demselben Flughafen.

Bereits 2021 und vor der Corona-Pandemie hatte das israelische Tourismusministerium ein Förderprogramm für Direktflüge während der Wintersaison nach Eilat initiiert. Dieses war laut Ministerium sehr erfolgreich.