Kreuzfahrten

Aida: Kreuzfahrten für Herbst und Winter

Die Aida Prima wird im Winter von Hamburg aus auf der Metropolen-Route nach Westeuropa eingesetzt. Foto: Aida Cruises

Die Aida Prima wird im Winter von Hamburg aus auf der Metropolen-Route nach Westeuropa eingesetzt. Foto: Aida Cruises

Aida Cruises hat neue Reisen für den kommenden Herbst und Winter aufgelegt, Fahrtgebiete sind Nordeuropa, die Kanaren, das Mittelmeer, der Orient und die Karibik. 

So wechselt die Aida Blu nach ihrer Griechenland-Saison ab November bis Ende Dezember auf die Kanaren und wird dort siebentägige Touren unternehmen. Im Januar und Februar stehen dann einwöchige Mittelmeerkreuzfahrten ab/bis Palma de Mallorca auf dem Programm. Danach folgen Italien-Reisen ab Civitavecchia und ab April Kreuzfahrten ab Korfu.

Die Nordeuropa-Saison der Aida Prima wird verlängert, vom 30. Oktober 2021 bis April 2022 kreuzt das Schiff dann ab/bis Hamburg auf der Metropolen-Route nach Westeuropa.

Das aktuelle Sommerprogramm von Aida umfasst Reisen mit sechs Schiffen: Die Sol kreuzt ab Rostock-Warnemünde, die Prima ab Kiel, die Mar ab Hamburg, die Blu ab Korfu sowie die Perla und die Stella ab Palma de Mallorca.

Der Neubau Aida Cosma nimmt am 22. Dezember 2021 von Hamburg aus Kurs auf das Winterrevier Kanaren. Dort wird im Herbst und Winter auch die Mar eingesetzt. Zeitgleich wird die Stella ab Palma de Mallorca kreuzen. Und von Oktober 2021 bis Februar 2022 führen drei 40- und 43-tägige Reisen mit der Aida Sol von Hamburg in die Karibik und zurück.

Die vollständigen Fahrpläne für Herbst und Winter will Aida in Kürze bekannt geben.