Veranstalter

Chamäleon: Neue Ziele für die Saison 2020

Dieser Tage wird der Katalog von Chamäleon für die Reisesaison 2020 per Infox an die Agenturen ausgeliefert. Ihm legt eine neue DVD mit Länderfilmen bei. Jede der 102 Reisen wird mit vier „wort- und bildgewaltigen Seiten“ vorgestellt. Zu den neuen Zielen zählen Jordanien sowie der Kaukasus mit Armenien, Georgien und Aserbaidschan. Mehr Termine gibt es für die Bestseller ins südliche Afrika, nach Südamerika und Asien. Viele Reisen starten aufgrund der großen Nachfrage sogar dreimal pro Woche.

Das Segment „Senses“ unter dem Motto „Mehr Zeit für den Augenblick“ bietet neue Reisen nach Marokko sowie Vietnam und Kambodscha.

Nach Angaben des Veranstalters fließen 70 Prozent des Reisepreises an die Menschen in den Zielländern. Chamäleon engagiert sich auch im Klimaschutz und schenkt jedem Gast ein 100 Quadratmeter großes Stück Regenwald in Ecuador. Und auf Yucatan in Mexiko entsteht der „Expedienten-Wald“: Hier wird im Namen des Reisebüro-Mitarbeiters ein Baum pro Gast gepflanzt.

Agenturen von Best-Reisen, Derpart, First, Hapag-Lloyd Reisebüros, LCC und TUI Reisecenter erhalten den Katalog mit eigenem Branding.

„Mit diesem Katalog knacken wir die 100-Millionen-Euro-Marke beim Umsatz“, ist Vertriebsleiter Hannes Schleicher überzeugt. „Davon profitiert auch der stationäre Vertrieb als unser wichtigster Kanal.“

Anzeige

Kommentar schreiben