Do 14.01.16

MSC: Mega-Investment in neuen Markenauftritt


Sieben neue Schiffe stellt MSC bis zum Jahr 2022 in Dienst. Den Auftakt macht 2017 die Meraviglia. Modell: MSC

Sieben neue Schiffe stellt MSC bis zum Jahr 2022 in Dienst. Den Auftakt macht 2017 die Meraviglia. Modell: MSC

Mit einem neuen Markenauftritt und einer 60 Millionen Euro teuren Werbekampagne rüstet sich MSC für die massive Expansion in den kommenden Jahren. Die Kreuzfahrtreederei vermarktet ihre Schiffe künftig unter dem Motto „Not Just Any Cruise“. Damit sollen laut MSC „Alleinstellungsmerkmale“ wie „eine moderne Flotte, komfortable Kabinen, ein exklusives Unterhaltungsprogramm, hervorragende Gastronomie und erstklassiger Service“ hervorgehoben werden.

Beworben werden diese seit dieser Woche mit TV-Spots, City-Light-Postern sowie mit Anzeigen in Print- und Online-Medien. In Deutschland investiert MSC hierfür rund 15 Millionen Euro.

„Die neue Positionierung vermittelt klar und deutlich unser Engagement, jedem Gast eine einzigartige und unvergessliche Erfahrung an Bord zu bieten“, so Reedereichef Gianni Onorato. „Außerdem spiegelt sie unsere internationale Ausrichtung wider: MSC wächst derzeit exponentiell, dank eines beispiellosen Investitionsprogramms von 5,1 Milliarden Euro und sieben hochmodernen Schiffen, die bis 2022 vom Stapel laufen.“

 

Weitere Nachrichten zu Kreuzfahrten

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager