Di 01.03.16

Thomas Cook stockt Flugkapazitäten auf


Mit mehreren Carriern gibt es zusätzliche Flugkapazitäten nach Dubvrovnik. Foto: fjaka/pixabay

Mit mehreren Carriern gibt es zusätzliche Flugkapazitäten nach Dubvrovnik. Foto: fjaka/pixabay

Für die Marken Thomas Cook und Neckermann Reisen hat der Thomas-Cook-Konzern zusätzliche Flugplätze für Mittelstreckenziele in der Sommersaison 2016 eingekauft. Die Ziele Malta, Thessaloniki und Dubrovnik sind nicht mehr nur dynamisch, sondern auch wieder klassisch als Pauschalreise buchbar.

Air Berlin fliegt jeweils sonntags ab Köln, München, Nürnberg und Stuttgart nach Malta. Air Malta bedient die Strecken ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Berlin/Tegel, Wien und Zürich mehrmals pro Woche. Von der österreichischen Hauptstadt aus geht es zudem viermal wöchentlich nach Malta.

Mehrmals pro Woche, teilweise sogar täglich, können Urlauber ab Köln, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, München, Nürnberg, Stuttgart und Berlin/Tegel nach Thessaloniki fliegen. 

Zusätzliche Flugangebote gibt es auch für Dubrovnik: Jeweils am Sonntag fliegen Air Berlin, Eurowings, Croatia Airlines und Niki ab Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Hannover, Berlin/Tegel und Wien in die dalmatische Stadt. An einem beziehungsweise zwei Wochentagen gibt es zusätzliche Verbindungen von Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Berlin/Tegel und Wien gibt es unter der Woche bis zu zwei zusätzliche Verbindungen.  

 

Weitere Nachrichten zu Verkehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager