Mo 06.02.17

Spanien: Übernachten im Leuchtturm


Schon bald können Urlauber auf dem Leuchtturm Trafalgar in der Nähe der andalusischen Stadt Cadiz übernachten.<br>Foto: Floatel

Schon bald können Urlauber auf dem Leuchtturm Trafalgar in der Nähe der andalusischen Stadt Cadiz übernachten.
Foto: Floatel

In Kroatien zum Beispiel können Urlauber schon seit mehr als zehn Jahren in Leuchttürmen übernachten. Ab März ist dies auch in Spanien möglich: Das erste buchbare Leuchtfeuer steht auf der Insel Pancha, die über eine Brücke mit der auf dem Festland liegenden galizischen Stadt Ribadeo verbunden ist. Der Leuchtturm bietet zwei Zimmer mit Bad und W-Lan. Der Preis pro Nacht soll ungefähr 200 Euro betragen. Die Internet-Seite www.hotelfaroislapancha.es ist noch im Aufbau, die Facebook-Seite für das Hotel Faro Isla Pancha besteht schon.

Kurz vor dem Start ist auch der Leuchtturm Punta Cumplida auf der Kanareninsel La Palma. Bis 2019 sollen mindestens sechs Türme buchbar sein, dazu zählt der Leuchtturm Trafalgar bei Cadiz. Den Zuschlag für den Umbau hat das deutsche Unternehmen Floatel erhalten, das bereits einen Leucht-, einen Wasser- und einen Lotsenturm in Deutschland vermietet. Weitere Informationen unter www.myfloatel.de.

 

Weitere Nachrichten zu Destinationen

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager