Mi 22.03.17

Ägypten: Visa-Gebühr bleibt unverändert


Reiseverkäufer auf Famtrip in Sharm el Sheikh: Ägypten kann am Counter weiter ungehindert Fahrt aufnehmen. Foto: ah

Reiseverkäufer auf Famtrip in Sharm el Sheikh: Ägypten kann am Counter weiter ungehindert Fahrt aufnehmen. Foto: ah

Ägyptens Tourismusminister Yahya Rashid hat sich im Streit um die Erhöhung der Einreisegebühr durchgesetzt: Nach langen Diskussionen im Kabinett in Kairo hat die Regierung beschlossen, auf die Erhöhung zu verzichten.

Die Kosten für das Visum bleiben damit bei 25 US-Dollar pro Person, gezahlt werden sie direkt bei der Einreise am Flughafen. Ab Mitte Mai soll es zudem möglich sein, vorab ein elektronisches Visum zu beantragen und zu bezahlen. Auch dieses Visum kostet 25 US-Dollar. Ein Visum für die mehrmalige Einreise kostet künftig 60 US-Dollar.

Schon auf der Berliner ITB hatte sich Rashid zuversichtlich gezeigt, eine für die Branche gute Lösung durchzusetzen: „No action will be taken that would impact the tourism industry negatively in any way or shape.“

Zuvor war Rashid von dem Beschluss der Regierung, die Gebühren ab Juni zu erhöhen, offenbar überrascht worden: Drei Tage hatte es Ende Februar gedauert, bis die Entscheidung suspendiert wurde. Jetzt wird sie offenbar gänzlich zu den Akten gelegt.

Dies hat auch mit den heftigen Protesten der heimischen Tourismusindustrie zu tun: Sie befürchtete, dass mit der erhöhten Gebühr das aktuelle Comeback des Tourismus einen Rückschlag erhalten könnte.

Reisebüros in Deutschland reagierten ähnlich: „Mit der Verdopplung der Visa-Gebühren würde sich das Land den jüngsten Aufschwung zunichte machen“, schrieb Guido Massar vom gleichnamigen Reiseservice in Frankfurt am Main nach der Ankündigung Ende Februar auf der Facebook-Seite von touristik aktuell. Diese Furcht gehört nach der jüngsten Entscheidung der Vergangenheit an.

 

Weitere Nachrichten zu Destinationen

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager