Destinationen

Bayern: Touristische Übernachtungen ab 21. Mai

Medienberichten zufolge plant das Bundesland Bayern ab dem 21. Mai Hotels, Ferienhäuser und –wohnungen sowie Campingplätze zu öffnen. Das soll laut Ministerpräsident Markus Söder in Kreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 möglich sein.

Niedersachsen plant zudem ab der kommenden Woche weitere Öffnungen. Dazu sollen auch Hotels zählen, die mit einer Kapazität von bis zu 60 Prozent öffnen dürfen. Die Gäste der Beherbergungsbetriebe dürfen allerdings nur aus Niedersachsen stammen und müssen einen negativen Test vorweisen sowie während ihres Aufenthalts täglich neue Tests absolvieren.