Kreuzfahrten

Oceania Cruises mit Buchungsrekord

Oceania Cruises vermeldet wieder einmal einen Buchungsrekord. Die sechsmonatige Weltreise der Insignia 2024 war nach Angaben der Reederei innerhalb von 30 Minuten nach Verkaufsstart am 2. März 2022 ausverkauft. Zusammen mit vier neuen so genannten Grand Voyages im asiatisch-pazifischen Raum an Bord von Regatta, Nautica und Riviera habe man einen Tagesbuchungsrekord verzeichnet, der den vom September 2021 um fast zwölf Prozent übertroffen habe. Den mehrheitlichen Anteil daran hätten die Vertriebspartner, betont das Unternehmen. 

Bemerkenswert ist, dass die Weltreise 2024 zur Hälfte von Neukunden gebucht wurde, wie Oceania Cruises erläutert. Damit setze sich ein Trend fort: In vielen Buchungszeiträumen habe der Neukundenanteil über 50 Prozent gelegen.

Eine „außergewöhnliche Nachfrage“ verzeichnet die Reederei nach eigenen Angaben für ihre Europa- und Nordamerika-Kollektion 2023. Dabei würden die Buchungen für längere Reisen, die sich über mehrere Wochen oder Monate erstreckten, immer stärker, heißt es. Auch vor diesem Hintergrund werden am 4. Mai die Kreuzfahrten für den Reisezeitraum Oktober 2023 bis Dezember 2024 zur Buchung freigeschaltet.