Reisevertrieb

DRV-Webinar zur Insolvenzabsicherung

Das Gesetz über die neue Insolvenzsicherung und zur Änderung reiserechtlicher Vorschriften ist am 1. Juli in Kraft getreten. Operativ soll der neue Reisesicherungsfonds die Absicherung ab dem 1. November übernehmen.

Corinna Kleinert, Leiterin des Justiziariats im DRV, und Unternehmensberater Michael Althoff erläutern rechtliche und betriebswirtschaftliche Aspekte der neuen Insolvenzabsicherung durch Reisesicherungsfonds & Co.
Das Webinar findet am Mittwoch, 21. Juli, von 16.00 bis 17.30 Uhr statt und ist für DRV-Mitglieder kostenlos. Nichtmitglieder zahlen 39 Euro.

Neben einem Überblick zum Thema geht es um betriebswirtschaftliche Aspekte des Haftungsübergangs zur Aufnahme des Fondsbetriebs, um die Vorgaben für Reiseveranstalter unter und über drei Millionen Euro Umsatz sowie um mögliche Konsequenzen für Reisebüros.

Die Anmeldung ist über die Seminar-Seite des DRV möglich.