Reisevertrieb

Onlineweg.de: Kooperation mit Flughafen Erfurt-Weimar

Gut zwei Jahre nach dem durch Corona schnell wieder gestoppten Pilotprojekt mit deutschen Airports nimmt das Reisebüro-Portal Onlineweg.de einen neuen Anlauf: Ab sofort haben Flughäfen wie aktuell Erfurt-Weimar wieder die Möglichkeit, prominent in die Suchlogik der Hauptbuchungsstrecke „Pauschalreisen“ eingebunden zu werden.

Mit dem Feature wird dem User ergänzend zu Angeboten für den ausgewählten Airport der Flughafen Erfurt-Weimar als alternativer Abflughafen angezeigt. Voraussetzung ist, dass der User im Einzugsgebiet des Airports lebt und eine identische Reise ab Erfurt-Weimar am gleichen Tag verfügbar ist.

Die danach eingeblendete Preismatrix und der direkte Preisvergleich ermöglichen dem User zudem, durch Auswahl eines anderen Abreisetages günstigere Reisepreise zu finden. Das kann vor allem durch versetzte Ferienzeiten in den Bundesländern zu attraktiven Ergebnissen führen – und sorge für mehr Aufmerksamkeit für kleine Airports, deren Vorteile unter anderem in kurzen Wegen und günstigen Parkmöglichkeiten liegen, so Onlineweg.de-Manager Paul Cikala.

Mit mehr als 1.300 angeschlossenen Agenturen ist Onlineweg.de Deutschlands größtes Reisebüro-Portal und verknüpft den stationären Vertrieb mit dem Internet. Der große Vorteil für Endverbraucher: Sie finden online eine Vielzahl von Reisebüro-Websites mit hoch entwickelter Buchungs-Plattform und flächendeckender Beraterkompetenz von tausenden Reisebüro-Experten vor Ort.

Mehr zum Thema:

Matthias Gürtler