Verkehr

LH: Maskenpflicht und Dreierreihe

Ab 4. Mai sollen an Reisenden an Bord eines Flugzeugs der Lufthansa-Group sowie am Airport eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Neben Stoff- und Einwegmasken zählen auch Schals als Bedeckung.

Die Tragepflicht, die auch für Flugbegleiter obligatorisch ist, gilt zunächst bis zum 31. August 2020. LH weist darauf hin, dass alle Flugzeuge mit hochwertigsten Luftfiltern ausgestattet sind, die eine Luftqualität wie in einem OP gewährleisten. Außerdem zirkuliere die Luft vertikal anstatt sich in der Kabine zu verteilen.

Mit der Tragepflicht entfällt die derzeitige LH-Regelung in der Economy und Premium Economy Class, bei der der Nachbarsitz frei bleibt.

Viele Airlines denken darüber nach, wie sie die Hygienebestimmungen beim Neustart einhalten können, ohne die Flugpreise gravierend zu erhöhen.